IBK-Künstlerbegegnung

 Künstlerbegegnung Mundart

Künstlerbegegnung steht für künstlerischen Dialog über Grenzen hinweg - Kulturschaffende rund um den Bodensee tauschen sich bei Workshops und Aktionen aus und erhalten kreative Impulse für neue Projekte. Dabei verwischen die Grenzen, gemeinsame Identität wird greifbar - für die Künstlerinnen und Künstler, aber auch für das Publikum. 

Die Künstlerbegegnungen werden biennal ausgerichtet, in wechselnder Verantwortung der Kulturämter der Länder und Kantone der IBK. Das organisierende Kulturamt gibt das Thema vor. Die Nominationen erfolgen durch die  Kulturämter. 

 

16. IBK-Künstlerbegegnung 2022: "18 Solos & 18 Sights"

Die Künstlerbegegnung 2022 richtet sich an professionelle Musikerinnen und Musiker aller Sparten, die einen Fluchthintergrund haben und seit weniger als 10 Jahren in Deutschland/Österreich oder der Schweiz wohnen. 

Die Musiker/innen reflektieren ihre Position und ihre Kunst und experimentieren mit künstlerischen Ausdrucksformen. Am Ende spielen sie in einem selbstgewählten Kontext in Frauenfeld ein Solo. Von der Strasse, über das Spital bis zum Nachtclub ist alles denkbar. 

Die Nominierten wurden bereits ausgewählt und haben sich in einem ersten virtuellen Workshop ausgetauscht.  Ein 3-tägiger interdisziplinärer Workshop mit den Themen Vorspiel, Aufnahme Soli, Podcast folgt im Frühjahr 2022. 

Am 25. Juni 2022 ab 16 Uhr folgt die Aufführung der Soli an 18 öffentlich zugänglichen Orten in Frauenfeld.

> Detailinformationen

 

15. IBK-Künstlerbegegnung 2019:
"STORYTELLING OHNE GRENZEN: VIER LÄNDER DREI BEGEGNUNGEN"

Die 15. IBK-Künstlerbegegnung widmete sich dem Geschichtenerzählen. Eingeladen waren 25 Kulturschaffende, die an der Produktion, Distribution oder Vermittlung audiovisueller Kunstwerke beteiligt sind. Sie kamen aus Film, Literatur/Theater, Hörspiel, Animation, Videokunst/Performance sowie Game/neue Medien.

Im Rahmen von Workshops arbeiteten sie an der Stoffentwicklung und dem Storytelling und präsentierten das gemeinsame Ergebnis am 9. November 2019 im Rahmen der Kurzfilmtage Winterthur im Kino Cameo Winterthur, Kanton Zürich. Ein tolles Erlebnis!

 

14. IBK-Künstlerbegegnung:
"ÜBER SETZEN - JUGENDTHEATER AUS DER BODENSEEREGION"

Vom 22. – 24. September 2017 fand die 14. IBK-Künstlerbegegnung unter Leitung des Kantons Schaffhausen in der Sparte Jugendtheater statt.  Zehn Jugendtheaterensembles zeigten an verschiedenen Plätzen der Schaffhauser Altstadt ihre eigens entwickelten Kurzstücke zum Thema ÜBER SETZEN. Eine wunderbare Performance!

 

13. IBK-Künstlerbegegnung "Mundart"

Vom 25. bis 27. September 2015 fand in Vorarlberg die 13. Künstlerbegegnung  in der Sparte Dialekt statt. Beiträge aus den Bereichen der Darstellenden Kunst, der Musik, der Literatur, aber auch der Wissenschaft und der Jugend wurden dabei unter Regie des österreichischen Regisseurs Martin Gruber zu einem interdisziplinären Gesamtkunstwerk verdichtet - eine ganz neue Interpretation des Themas „Dialekt“.