Vier Leitsätze des Leitbilds und die Schwerpunkte der IBK-Strategie:

Leitbild und Strategie für den Bodenseeraum

Das Leitbild und Strategie der IBK beschreibt die längerfristigen Ziele der IBK für die Bodenseeregion bis 2030. Es formuliert die Prinzipien der Zusammenarbeit und der Leitthemen, mit denen die IBK und ihre Mitglieder gemeinsam den Herausforderungen wie Globalisierung, Digitalisierung, Klimawandel und demograrischer Wandel begegnen wollen.

Das Leitbild richtet sich in erster Linie an die Regierungen und Verwaltungen der zehn IBK-Mitgliedsländer und Mitgliedskantone. Weiter gibt es Orientierung für Parlamente, Kommunen, Verbände und andere Verantwortungsträger im Bodenseeraum.

Das Leitbild wurde am 15. Dezember 2017 in Vaduz (Liechtenstein) von den Regierungschefs unterzeichnet. Vier Leitsätze mit aktuell acht strategischen Schwerpunkten bilden die Basis zur Umsetzung und bestimmen die Themen, Arbeiten und Projekte der IBK-Fachkommissionen für die Jahre 2018-2022. Ab 2023 werden die strategischen Schwerpunkte neu fokussiert, um die Umsetzung des Leitbildes der IBK für den Bodenseeraum bis zum Jahr 2030 zu erreichen. 

Die Gebietskarte der IBK-Mitglieder:

Vier Leitsätze des Leitbilds und die Schwerpunkte der IBK-Strategie: