direkt zum Inhalt springen

Suchfeld

Kopfzeile

Kopfzeile überspringen

Schrift vergrößern
 
Schrift verkleinern
 
Kontrast
 
 Diese Seite per email versenden
 
 Diese Seite drucken
 

Hauptnavigation

Hauptnavigation überspringen

 Home

zweite Navigationsebene

zweite Navigationsebene überspringen

Inhalt

 
News

IBK-Förderpreise 2018 - Sparte Malerei

Preisträgerinnen und Preisträger stehen fest

Für ihre Arbeiten im Bereich Malerei zeichnet die Internationale Bodensee-Konferenz (IBK) sieben Künstlerinnen und Künstler mit Förderpreisen aus. Die Preise werden am 7. November 2018 vom IBK-Vorsitzenden Christian Amsler, Regierungspräsident des Kantons Schaffhausen, auf der Haberhaus Bühne in Schaffhausen übergeben.

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden von einer internationalen Fachjury aus insgesamt 27 Nominationen ausgewählt. Die sieben Förderpreise 2018 gehen an:
  • Melanie Ebenhoch, nominiert vom Land Vorarlberg
  • Ray Hegelbach, nominiert vom Kanton Thurgau
  • Nadja Kirschgarten, nominiert vom Kanton Schaffhausen
  • Florina Leinß, nominiert vom Land Baden-Württemberg
  • Fabienne Lussmann, nominiert vom Kanton Appenzell Innerrhoden
  • Katherina Olschbaur, nominiert vom Land Vorarlberg
  • Felix Stickel, nominiert vom Kanton St.Gallen
 
Jedes Mitgliedsland der IBK – Baden-Württemberg, Bayern, Liechtenstein, Vorarlberg, die Kantone St.Gallen, Thurgau, Schaffhausen, Zürich sowie Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden zusammen – hat unter Beizug von ausgewiesenen Fachleuten maximal drei Nominationen vorgeschlagen. Die Nominierten müssen einen biographischen Bezug zum jeweiligen Kanton oder Bundesland aufweisen. Eine von den Mitgliedsländern und Mitgliedskantonen gewählte internationale Jury von acht ausgewiesenen Expertinnen und Experten hat die Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt.
 
 
IBK-Förderpreise
Die Förderpreise der IBK werden seit 1991 jährlich in wechselnden Sparten verliehen. Es können sieben Preise in der Höhe von jeweils 10.000 Schweizer Franken vergeben werden. Ausgezeichnet werden Personen im Alter bis zu 40 Jahren mit einem herausragenden Potential im jeweiligen Kulturbereich. Verantwortlich für die Förderpreisvergabe ist die Kommission Kultur der IBK. Durchgeführt wurde die diesjährige Jurierung von der Fachstelle für Kulturfragen des Kantons Schaffhausen. Der Kanton Schaffhausen hat in diesem Jahr den Vorsitz der IBK inne.
 
Feierliche Preisverleihung am 7. November 2018
Die Übergabe der Förderpreise findet am Mittwoch, den 7. November 2018, in Schaffhausen statt.
 
Zur Preisverleihung erscheint eine Publikation über die Preisträgerinnen und Preisträger.
Eine weitere Medienmitteilung mit Informationen zur Preisverleihung, den Preisen, den Preisträgerinnen und Preisträgern sowie zur Jury folgt nach der Veranstaltung.
Weitere Auskünfte erteilt Dr. Roland Hofer: Tel.: 0041 (0)52 632 7368, E-Mail: roland.hofer@ktsh.ch

Zurück
Aktuelle Videos
 
 
 
 
 

Fußzeile

Fußzeile überspringen

Zum Seitenanfang