direkt zum Inhalt springen

Suchfeld

Kopfzeile

Kopfzeile überspringen

Schrift vergrößern
 
Schrift verkleinern
 
Kontrast
 
 Diese Seite per email versenden
 
 Diese Seite drucken
 

Hauptnavigation

Hauptnavigation überspringen

IBK

 > Vorsitz

zweite Navigationsebene

zweite Navigationsebene überspringen

Inhalt

 

Kanton Schaffhausen

Internationale Bodensee Konferenz - Ausblick 2018

Die Zusammenarbeit über die Grenzen fördern, den gemeinsamen Lebens- und Wirtschaftsraum stärken

 

 

Die IBK will die Bodenseeregion als attraktiven Lebens-, Natur- und Wirtschaftsraum fördern und die gesellschaftliche Weiterentwicklung stärken. In grenzüberschreitender Zusammenarbeit zwischen Akteuren auf unterschiedlichen Ebenen erzielt sie zukunftsfähige Lösungen und Mehrwert für die gesamte Region – dies besagt das neue Leitbild der IBK.

 

Im Vorsitzjahr des Kantons Schaffhausen wollen wir dieses Leitbild und die neue Strategie der IBK mit Leben füllen. Wir schicken gemeinsam mit den andern IBK-Akteuren strategische Projekte auf den Weg, die unsere gesamte Region vorwärts bringen. Gleichzeitig sorgen wir für geeignete Strukturen. Gemeinsam werden wir so den Strategieprozess der IBK zu einem erfolgreichen Abschluss bringen.

 

Digitalisierung in der Bildung: auf Spurensuche rund um den Bodensee

In der neuen IBK-Strategie spielen wirtschaftliche Prosperität, Fortschritt und Innovation eine grosse Rolle und damit auch die Digitalisierung. Einig sind sich die Expertinnen und Experten, dass die Digitalisierung unsere Arbeits- und Lebenswelt verändert. Leider wissen wir nicht inwiefern. Wie können wir uns und die nächste Generation dennoch bestmöglich darauf vorbereiten? Denn unsere grösste Ressource rund um den Bodensee sind unsere gut ausgebildeten jungen Leute.

 

Hier setzt der Kanton Schaffhausen im Vorsitzjahr 2018 an: Wie vermitteln wir unseren Kindern und Jugendlichen digitale Kompetenzen, die sie zu einer Berufskarriere und zum lebenslangen Lernen befähigen? Auch wenn in zehn oder zwanzig Jahren die digitalen Geräte von heute veraltet sind, industrielle Prozesse sich anders gestalten und sich die Arbeitsformen rasant weiter entwickeln?

 

Vor diesen Fragen stehen wir alle. Im Jahr 2018 machen wir uns deshalb auf eine Spurensuche rund um den Bodensee. Wir sprechen mit Expertinnen und Experten, tauschen uns über die Grenzen aus und wollen gute Beispiele sammeln.

 

Mit unserem Schwerpunkt leisten wir auch einen Beitrag zur Umsetzung der IBK-Strategie. Wir sind überzeugt: Die IBK als grenzüberschreitende Plattform ist essenziell für das Prosperieren unseres gemeinsamen Raums. Für die IBK und für unsern gemeinsamen Raum setzen wir im Kanton Schaffhausen uns ein.

 

Es grüsst Sie herzlich

Christian Amsler

Regierungspräsident Kanton Schaffhausen

 

 

Bild: Der Vorsitzende der IBK 2018 Regierungspräsident Christian Amsler, Kanton Schaffhausen.

Fußzeile

Fußzeile überspringen

Zum Seitenanfang