direkt zum Inhalt springen

Suchfeld

Kopfzeile

Kopfzeile überspringen

Schrift vergrößern
 
Schrift verkleinern
 
Kontrast
 
 Diese Seite per email versenden
 
 Diese Seite drucken
 

Hauptnavigation

Hauptnavigation überspringen

Handlungsfelder und Projekte

 > Raumentwicklung

zweite Navigationsebene

zweite Navigationsebene überspringen

Inhalt

 

Raumentwicklung in gemeinsamer Verantwortung

Die IBK fördert eine gemeinsame Raumentwicklung in der Bodenseeregion in enger Kooperation mit der Raumordnungs-Kommission Bodensee (ROK-B). Ziel ist es, mit den Bodenressourcen sparsam umzugehen und diese dauerhaft zu sichern. Bei Zielkonflikten ist der Grundsatz einer nachhaltigen Entwicklung zu beachten. Der Bodenseeraum ist eine Natur- und Kulturlandschaft von herausragendem Rang. Die räumlichen Ressourcen gilt es daher sparsam zu nutzen und die unterschiedlichen räumlichen Bedürfnisse für Leben, Wohnen, Verkehr, Wirtschaft, Arbeit und Erholung ausgewogen zu berücksichtigen. Ein Anliegen der IBK ist die Stärkung der ländlichen Räume. Die Entwicklung im sensiblen Uferbereich ist Gegenstand der Abstimmung zwischen IBK, der ROK-B und der Internationalen Gewässerschutzkommission Bodensee (IGKB). Die IBK unterstützt die Positionierung der Region als Europäischer Verflechtungsraum Bodensee. 

 

Informationen zur Raumordnungskomission Bodensee (ROK-B)

 Raumentwicklung im Oberen Rheintal
 Bodenseeraum und umliegende Metropolräume
 

Fußzeile

Fußzeile überspringen

Zum Seitenanfang