direkt zum Inhalt springen

Suchfeld

Kopfzeile

Kopfzeile überspringen

Schrift vergrößern
 
Schrift verkleinern
 
Kontrast
 
 Diese Seite per email versenden
 
 Diese Seite drucken
 

Hauptnavigation

Hauptnavigation überspringen

IBK

 > Projekte

 > BA21

zweite Navigationsebene

zweite Navigationsebene überspringen

Inhalt

 

Regionale Umsetzung globaler nachhaltiger Entwicklungsziele

Mit dem Projekt Bodensee Agenda 21 verfolgte die IBK von 1999 bis 2010 das Ziel aufzuzeigen, was nachhaltige Entwicklung in der Bodenseeregion bedeuten kann: dass die Menschen heute wie morgen die hohe Lebensqualität genießen, die Wirtschaft zugleich dynamisch und erfolgreich ist, die wunderschöne Landschaft erhalten und weiter­entwickelt wird und man nicht auf Kosten anderer lebt. Eine echte Herausforderung!

 

Konkret gab es drei Ziele:

  • nachhaltige Entwicklung „im Handeln“ der Region verankern: Projekte initiieren und gute Beispiel verbreiten
  • nachhaltige Entwicklung „in den Köpfen“ verankern: Bewusstsein und Motivation für Vernetzung Schaffen
  • nachhaltige Entwicklung „in den lokalen Strukturen“ stärken: Unterstützung lokaler Prozesse für nachhaltige Entwicklung, Impulse für Umsetzungsschritte.

 

 

Von 1999 bis 2010 trug die Bodensee Agenda 21 durch ihre Regionalen Anlaufstellen und mit Veranstaltungen zum Informations- und Erfahrungsaustausch, Wettbewerben und Projekten dazu bei, ein weit verzweigtes Netzwerk von Akteuren zu bilden, das diese nachhaltige Entwicklung in die Region trägt und voranbringt.

 

Die Bodensee Agenda 21 arbeitete in den drei Schwerpunkten „Jugend und Politik“, „Austausch zu Nachhaltigkeitsthemen“ und "Projektcheck / Unternehmen 21".

 

 

Seit 1999 ist in den Nachhaltigkeitspolitiken der Länder und Kantone viel passiert: eigene Fachstellen wurden geschaffen, Strategien und Berichte entwickelt und vieles mehr. Im Dezember 2010 beschlossen die IBK-Regierungschefs die „Integration der Nachhaltigen Entwicklung in die Arbeit der IBK“.

 

Fußzeile

Fußzeile überspringen

Zum Seitenanfang